TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Presseberichte

Süderländer Volksfreund  Martinszug der CDU-Frauenunion ist erneut ein Erfolg / St. Martin ist hoch zu Ross dabei / 300 kostenfreie Brezeln

Selbst die Kleinsten hatten schon bunte Laternen im Gepäck, die sie am Samstag stolz präsentierten. Viele Familien kamen zum Treffpunkt Burgschule, um von dort aus mit St. Martin durch die Straßen zu ziehen. Foto: Michels

Von Andrea Michels
NEUENRADE Leuchende Mäuse und Eichhörnchen, mit Sternen geschmückte Laternen und kunterbunte Kunstwerke – die Kinder, die am Samstag am Martinszug in Neuenrade teilnahmen, hatten mit viel Fantasie gebastelt. Stolz präsentierten selbst die Kleinsten schon ihre Kunstwerke.

Weiterlesen ...



„Bei euch fühle ich mich immer wohl", brachte es Bürgermeister Klaus Peter Sasse bei der Feierstunde zum 25-Jährigen Bestehen der Neuenrader Seniorunion auf den Punkt. Mehr als 60 Gäste dachten genauso und waren der Einladung in den Kaisergarten gefolgt, wo SU-Vorsitzender Axel Struwe am Montag seine erste Begrüßungsrede nach seiner Wahl am 7. Oktober hielt.

Weiterlesen ...

DerWesten 

Vor 25 Jahren gründete sich die Senioren Union Neuenrade. Im November 1988 trafen sich, auf Initiative von Hans Schmerbeck, mehr als zwanzig interessierte Damen und Herren im Gasthof „Zur Post“, um einen Ortsverband der CDU Senioren Union ins Leben zu rufen. Spontan traten dort sechzehn der Anwesenden dieser neuen Gruppierung bei.

Aus den 16 Gründungsmitgliedern entwickelte sich eine Gemeinschaft von aktuell 69 Mitgliedern. Regelmäßig am ersten Montag eines Monats, trifft sich die CDU Senioren Union zu einer Veranstaltung und das seit nunmehr 25 Jahren. Grund genug, dieses Jubiläum am Montag, 4. November, um 15 Uhr im Hotel Kaisergarten ein wenig zu feiern. Begonnen wird, wie immer, mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken.

Weiterlesen ...

Roß und Reiter sind organisiert, der Posaunenchor und die Feuerwehr warten auf ihren Einsatz und auch die Zuckerbrezeln sind bereits bestellt, die an jedes Kind mit einem Becher warmen Früchtepunsch kostenlos verteilt werden. Entgegen der vergangenen Jahre wird der Laternenumzug ab jetzt in einer großen Runde um den Wall geführt. Treffpunkt ist, wie gehabt, auf dem Schulhof der Burgschule. Nach dem Umzug wird auch die Martinsgeschichte auf dem Schulhof der Burgschule aufgeführt, da der Schulhof Niederheide durch den dort stattfindenden Martinimarkt belegt ist.
Die Neuenrader Kinder sind auch in diesem Jahr wieder herzlich zum Martinszug eingeladen. Geschwister, Freundinnen und Freunde aller Kinder sind ebenfalls herzlich willkommen.
Die Unionsfrauen freuen sich auf viele bunte Laternen, die den Martinszug zum Leuchten bringen.

DerWesten 

Rund 70 Mitglieder zählt die Senioren Union in Neuenrade und es ist eine aktive Truppe, die viel unterwegs ist und sich über alle gesellschaftlichen oder wirtschaftlichen Entwicklungen, vor allen Dingen auf lokaler Ebene, informiert.

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok