TOP

 

CDU Neuenrade - Mit vollem Einsatz...

CDU Neuenrade

Presseberichte

Von der ersten bis zur achten Klasse mit demselben Klassenlehrer im überschaubaren Klassenverband, das dürfen über 245 Schülerinnen und Schüler in der „Freie Waldorfschule Neuenrade" im wahrsten Sinne des Wortes erleben. In der Schule sind alle staatlich anerkannten Abschlüsse möglich, vom Hauptschulabschluss über die Fachoberschulreife, Fachhochschulreife bis hin zum Abitur. Und auch hier gilt, bis zum Abschluss bleibt der Klassenverband bestehen.

Weiterlesen ...

Süderländer Volksfreund  Kommunalpolitische „Baustellen" vorgestellt

NEUENRADE • In einem neuen Rahmen fand gestern Vormittag das so genannte „Halbzeitgespräch" der Neuenrader CDU statt. Die Christdemokraten hatten die Bevölkerung ins Neri-Haus eingeladen, um dort mit den Bürgern ins Gespräch zu kommen und zur Mitte der Wahlperiode eine Wasserstandsmeldung abzugeben. Die CDU um ihren Vorsitzenden Torsten Schneider stellte exemplarisch einige wichtige kommunalpolitische „Baustellen" vor und stand dem kleinen aber interessierten Publikum Rede und Antwort. „Wir wollen ihre Anregungen in unsere politische Arbeit einfließen lassen", betonte Torsten Schneider die Bedeutung eine Feedbacks aus der Bevölkerung.

Weiterlesen ...

Seit 1977 bestehen direkte Kontakte zum EAZ. Der diesjährige Besuch wurde von Christel Greis und Ruth Sange maßgeblich vorbereitet.
Marlies Schmerbeck, Renate Overhues und Waltruad Schulte unterstützten sie an diesem Nachmittag. Mit Kaffee und 12 leckeren Torten wurden die Bewohner/innen verwöhnt. Anne Haucke mit ihrer Singtruppe "Singen macht Freu(n)de" trugen bekannte Volkslieder vor. Frau Haucke begeleitete die Gruppe auf ihrer Gitarre. Mit netten Dankesworten und auf ein Wiedersehn im nächsten Jahr wurden die FU Frauen wieder verabschiedet.

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://www.cdu-neuenrade.de/images/gallerien/su_0912

 

An drei Terminen wird ortsnah diskutiert

Dass sich die Neuenrader Bürgerinnen und Bürger stark für die Entwicklung ihrer Heimatstadt interessieren, steht fest. Jüngste Veranstaltungen wie z. B. der Infoabend zur Entwicklung der Innenstadt haben das wieder einmal unter Beweis gestellt. Und auch die Gesprächsrunde, zu der Michael Beringhoff und Antonius Wiesemann aus den Wahlkreisen 7 und 8 aufgerufen haben, stellte unter Beweis, dass es Gesprächsbedarf gibt und eine Gesprächsbereitschaft dankend angenommen wird.

Jetzt geht es wahlbezirksübergreifend weiter. Unter dem Titel „Halbzeitveranstaltungen" lädt die CDU Neuenrade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein. Die Hälfte der Wahlperiode ist abgelaufen. Zeit, Gelaufenes Revue passieren zu lassen, aber auch Zeit, mal auf den Punkt zu bringen, was die Neuenrader bewegt.

Am kommenden Sonntag (16.9.) geht es um 11 Uhr im Philipp-Neri-Haus mit der ersten Veranstaltung los. In lockerer Runde soll eine aufschlussreiche Diskussion entstehen. Begonnen wird mit einer Berichterstattung zur aktuellen Lage. Im Anschluss dürfen und sollen themenübergreifende Fragen gestellt werden. Stadtentwicklung, Bauwesen, Schulpolitik, Soziales, Kultur, Sportwesen, Umweltschutz und Forsten ... die Bandbreite ist enorm. Fragen gibt es sicher viele.

Die CDU Neuenrade wird mit ihren Ratsmitgliedern und sachkundigen Bürgern bereit stehen, um über die aktuelle Ratsarbeit zu berichten und erhofft sich eine rege Teilnahme, um noch stärker über die Gedanken, Meinungen und evtl. auch Sorgen der Bevölkerung zu erfahren. Nutzen auch Sie diese große Chance, Ihr Anliegen loszuwerden, um ein Stück weit ins politische Geschehen mit einzugreifen.

Jeder ist ein gern gesehener Gast.

Die weiteren Termine gibt es in den Ortsteilen: 30.9. Schützenhalle Küntrop, 7.10. Bürgerhaus Altenaffeln

Mehr als 20 interessierte Besucher in der Kläranlage Küntrop  

Durchschnittlich werden täglich 6.827 Kubikmeter Abwässer gereinigt

Was passiert mit den ca. 2 1/2 Millionen Kubikmetern Abwasser, die der Kläranlage in Küntrop jährlich zugeführt werden? Um diese Frage zu beantworten, trafen sich am vergangenen Montag über 20 Mitglieder und Freunde der CDU Senioren Union Neuenrade an Ort und Stelle in der 1996 in Betrieb genommenen Anlage. Ausführlich und verständlich stellten die Herren Walkowski und Bramsiepen vom Ruhrverband die Neuenrader Kläranlage vor, beginnend vom Eintritt der Abwässer in die  Anlage bis zur Rückführung des gereinigten Wassers und der Entsorgung des Klärschlammes

Weiterlesen ...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok